Wie stehen christliche Gruppen zu Corona – und den Querdenkern?

Daneben gibt es in der evangelischen und katholischen Kirche auch noch andere, die sich der Querdenken-Bewegung angeschlossen haben. Und wieder andere sträuben sich gegen die Infektionsschutzmaßnahmen und feiern Gottesdienste so wie vor der Pandemie. Anfang Januar hatte eine freikirchliche Gemeinde in München mit über 130 Personen einen Gottesdienst gehalten und dabei weder Mund-Nase-Bedeckungen getragen noch die erforderlichen Mindestabstände eingehalten.

Weiterlesen